Job als Kellnerin – Kellner

Job als Kellnerin – Kellner

Die meisten Kellnerinnen und Kellner, denen man in Gasthöfen, Restaurants und Bistros begegnet, sind Quereinsteiger, Studenten und Zweitjobber. Eine Ausbildung zum Kellner/zur Kellnerin gibt es nicht. Es sei denn, man möchte das Handwerk des Gastgewerbes von der Pike auf lernen, um später in höheren Hotels und etablierten Restaurants tätig zu werden. Sehr wichtig sind fur den Job als Kellnerin – Kellner die richtigen Kellnerschuhe.

Kellnerin ein klassischer Gastronomie-Beruf

Job als Kellnerin – Kellner: Kellnerin oder Kellner das ist die Berufsbezeichnung für Angestellte eines Gastgewerbes. Ihr Arbeitsort sind Restaurants, Cafes und Bistros. Kellnerinnen profitieren vor allem vom Trinkgeld, welches zufriedene Gäste ihnen zukommen lassen.

Dieses „Extra-Geld“ kann unter Umständen die Höhe des monatlichen Gehaltes erreichen, was im Normalfall bei etwa 1000 Euro liegt.

Ausbildung zur Kellnerin vs ungelernte Kräfte

:
Die Hotelfachschule bildet in zwei bis drei Jahren zum Restaurantfachmann/-frau aus und endet in den Lehrabschlüssen Koch/Köchin, Kellner/in oder Zimmermädchen. Bestimmte Vorraussetzungen sind – außer einem Schulabschluss – nicht erforderlich.

Job als Kellnerin – Kellner der Aufgabenbereich

Ein Servierer/ eine Serviererin auch Kellner genannt ist nicht allein für das leibliche Wohl der Gäste verantwortlich. Die „Bedienung“ repräsentiert immer auch das Restaurant, die Gaststätte, für die sie arbeitet. Der Aufgabenbereich ist recht facettenreich, anspruchsvoll und durchaus anstrengend. Schichtdienst ist hier an der Tagesordnung. Eine Sache, an die man sich sicherlich erst gewöhnen muss.


Details im Amazon SHOP ansehen und bestellenJob als Kellnerin - KellnerRieker Herren Derby Schnürhalbschuhe

Was verdient man als Kellnerin, Kellner

Das Gehalt Kellner-Kellnerin bzw. die entsprechenden Gehälter und passende Stellenangebote finden Sie unten in der Liste. Wir haben unsere Datenbank durchsucht und unsere von Kellner-Kellnerin Gehälter unten dargestellt.

Dies ist eine grobe Übersicht über das potenzielle Gehalt Kellner-Kellnerin.

Kellnerin auf dem Oktoberfest

Von einem Verdienst von 15.000 Euro berichtete die Münchner Abendzeitung vor kurzem. Gegen diesen Betrag wehren sich die Kellner nun, da er um einiges zu hoch gegriffen sei. „Das trifft nur auf etwa fünf Prozent aller Bedienungen zu“, sagt Walter Straubinger, Kellner aus dem Schottenhamel-Biergarten. „Die meisten von uns verdienen im Schnitt 5200 Euro.“

die Grundlage eines hochwertigen Schuhs und Kellnerschuhs ist neben handwerklichem Können und technologischem Wissen – mehr zum Thema hochwertige Kellnerschuhe hier